$(document).ready(function(){ $('ocultartoggle').hide(); setDisplayValue(); });

Steinmeyer GmbH & Co. KG kauf Aussengewindeschleifmaschine für knapp 1 Million Euro / Kooperation mit Maschinenbauer.

Steinmeyer GmbH & Co. KG kauf Aussengewindeschleifmaschine für knapp 1 Million Euro / Kooperation mit Maschinenbauer.
SWMpage0012

Investition in den Standort Albstadt

Wirschaft in der Region: Steinmeyer GmbH & Co. KG kauf Aussengewindeschleifmaschine für knapp 1 Million Euro / Kooperation mit Maschinenbauer.

Das ist schon ein dickes Ding:  die August Steinmeyer GmbH & Co. KG hat im Maschinenbau national wie international einen hervorragenden Ruf, wenn es um Präzision bei Kugelgewindetrieben geht. Dieser Tage hat das Unternehmen eine neue Aussengewindeschleifmaschine in Betrieb genommen (Werksfoto), eine individuelle Anfertigung, die die Albstädter gemeinsam mit dem spanischen Maschinenbauer Doimak (Bilbao) geplant und umgesetzt haben. Sie ist speziell auf die besonders hohen Qualitätsansprüche von Steinmeyer zugeschnitten und enthält in allen Achsen Spindeln, die im Albstädter Werk gefertigt wurden.

 

„ Es ist eine Investitione in unsere Kernkompetenz und in die Standortsicherung hier in Albstadt“, so der Technischer Leiter, Bernhard Münster, im Gespräch mit der Redaktion „und eine Kapazitätserweiterung, die sicherstellt, dass wir der guten mittelfristigen Auftragslage für geschliffenen Spindeln mit einer Länge von bis zu vier Metern optimal begegnen Können“. Die Gesamtinvestitionssumme belaufe sich auf fast eine Million Euro und sei ein weiteres Bekenntnis zum Standort Albstadt. Denn im Jahre 2008 hatten die Albstädter in Kooperarion mit dem gleichen Hersteller eine Anlage aufgestellt, die eine Bearbeitung von Spindeln biz zu sechs Metern zulässt.

 

Für Markus Beisel, Leiter Maschinen und Anlagetechnik im Hause Steinmeyer, nimmt damit ein weiteres grosses, internes Projekt seinen Abschluss. Über ein Jahr haben er uns sein Team an der Umsetzung der neuen Anlage gearbeitet und den Aufbau der in Teilen angelieferten Maschine in der Werkhalle gemanagt. Auch eine Meisterleistung, wenn man bedenkt, dass die Maschine über zwanzig Tonnen wiegt und beispielsweise an die zentrale Ölversorgung des Alblstädter Werkes eingebunden sein musste.

Harald Ritter

 

Info

Weltweit zählen mehr als 700 Mitarbeiter zur Steinmeyer-Gruppe, welche die drei Komptenzzentren Antriebstechnik, Positioniertechnik und Präzisionsmesstechnik vereint. Als inhabergeführte Unternehmens-Gruppe steht Steinmeyer für langlebige und überaus exakt gefertigte Produkte, die in anspruchsvollen Anwedungen zum Einsatz kommen. Zu den drei in Deutschland produzierenden Unternehmen zählen die August Steinmeyer GmbH & Co.KG in Albstadt, die Steinmeyer mechatronik GmbH in Dresden und die Feinmess Suhl GmbH in Suhl.

 

Die drei international agierenden Unternehmen der Stenmeyer-Gruppe garantieren Stabilität und Zuverlässigkeit und haben sich so einen hervorragenden Ruf als ideale Partner für langfristige Kooperationen aufgebaut. Zusammen mit Niederlassungen und Distributoren beliefern die Spezialisten weltweit Kunden, die zu den führenden Unternehmen ihrer Branche zählen.

Auf Steinmeyer-Lösungen vertrauen beispielsweise Weltkonzerne der Industrie, hochspezialisierte Maschinen- und Anlagebauer, Universitäten oder Forschungsinstitute, die in den unterschiedlichsten Branchen zu Hause sind.